Über mich

Ich bin im Jahr 1983 in Genf (Schweiz) auf die Welt gekommen. Schon als Kind haben mich die Vorgänge in der Natur begeistert, und so habe ich mich für das Studium der Meteorologie entschlossen. Wo war die Luft schon überall, bevor sie meine Nase streift? Und wo will sie noch hin?

Auch heute beschäftige ich mich mit dieser Wissenschaft. Das Wettergeschehen geht zu einem großen Teil „geordnet“ vonstatten, aber eine Komponente davon bleibt immer „chaotisch“.

Vom Chaos in der Natur zum Chaos zu Hause

Es darf bewohnt aussehen, aber die Dinge, die uns umgeben, dürfen nicht überhand nehmen. Ich selbst stolpere jeden Tag mindestens einmal über ein Spielzeug meiner beiden Kinder. Mit dem Aufräumen sind also auch wir als Familie in unserem Alltag beschäftigt. Mit ein paar wenigen Handgriffen ist die Ordnung aber schnell wiederhergestellt.

Was mir auf dem Herzen liegt

Neben meiner naturwissenschaftlichen Arbeit möchte ich mich auch als Aufräumexpertin für den Natur- und Umweltschutz einsetzen. Ich glaube daran, dass kleine Gesten Großes bewirken können und möchte meine Kunden dabei unterstützen, ihr Leben umwelt- und ressourcenschonend(er) zu gestalten.

Als Ordnungscoach möchte ich meinen Kunden dazu verhelfen, dass ihr Zuhause ein Ort zum Wohlfühlen ist, zum Auftanken, zum Ausspannen, zum Freuen. Vor allem, wenn sie in Summe gesehen wenig Zeit aktiv Zuhause verbringen. Dann soll diese Zeit umso mehr qualitätsvoll und positiv sein. Das hat sich jeder von uns verdient!

Franziska Schmid Portrait